Sie wären gerne Teil eines ansprechenden Teams und könnten Ihren Teil dazu beitragen?

Wir suchen angehende Luftsicherheitsassistenten!

Was macht man als Passenger Check-Point Security Agent / Luftsicherheitsassistent?

Wir stellen Ihnen diesen Arbeitsbereich gerne etwas näher vor. Ein in unseren Augen interessanter Arbeitssektor mit attraktiven Arbeitsbedingungen. Sie arbeiten letztlich im Auftrag der Bundespolizei und kontrollieren abfliegende Fluggäste und deren Handgepäck. Sie stellen damit sicher, dass keine gefährlichen oder gar verbotenen Gegenstände mit an Bord genommen werden und tragen daher einen überaus wichtigen Teil zur Luftsicherheit bei.

Hierzu absolvieren Sie im Vorfeld - Ihre Eignung vorausgesetzt - eine mehrwöchige Ausbildung mit abschließender Prüfung vor einer Prüfungskommission der Bundespolizei. Unser zertifiziertes Ausbilderteam bereitet Sie sorgfältig auf diesen Tag vor. Mit bestandener Prüfung werden Sie durch die Bundespolizei beliehen und erhalten umgehend von uns einen Arbeitsvertrag.

Ein paar Voraussetzungen müssten Sie erfüllen, doch dann sind Sie vermutlich genau richtig bei uns und auf dieser Website! Erfüllen Sie diese nicht, ist eine Bewerbung leider zwecklos!

Ihre Voraussetzungen

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Schulabschluss (anerkannt)
  • Ausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung (nachweisbar)
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse in Englisch (Small-Talk)
  • einwandfreies Führungszeugnis
  • Bereitschaft zum Schichtdienst (unabdingbar)
  • höfliche Umgangsformen und ein sicheres Auftreten in Verbindung mit dienstleistungsorientierten Arbeiten
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • einwandfreier Leumund
  • Erreichbarkeit des Flughafens rund um die Uhr muss gewährleistet sein
  • mindestens 5 Jahre in der EU

Perspektiven und Leistungen

  • Mitarbeit in einem führenden Unternehmen der Luftsicherheit in Deutschland
  • ein sicherer Arbeitsplatz mit garantierter tariflicher Bezahlung, Stundenlohn 16,63 €
  • ab 01.01.2021 Stundenlohn 19,01 €
  • tarifliche Sonderzahlungen
  • Steuerfreie Zulagen: Nacht 15% / Sonntag 40% / Feiertag 100%
  • 2,20€ pro Tag Anwesenheitsprämie (44,00 € netto im Monat)
  • Arbeitsvertrag über 160 Stunden / Mehrarbeit erwünscht
  • 80/100/120/140 Stunden-Verträge auch möglich
  • keine Zeitarbeit - Direktanstellung
  • kostengünstiges Nahverkehrsticket

Wir bieten Ihnen drei Wege zu einer zukunftssicheren und interessanten Tätigkeit

Mit der Auswahl der für Sie zutreffendsten Ausbildungsvariante (Tageskurs, Abendkurs, bzw. GATE Training), landen Sie auf dem entsprechenden Bewerbungsformular. Nach dem Absenden dieser Bewerbung wird Sie unser Recruiting-Team zeitnah kontaktieren und im Falle einer grundsätzlichen Eignung, zu einer Info-Veranstaltung einladen. Diese dient zum Einen dazu, Sie etwas näher kennen zulernen, vor allem aber auch Ihnen, um die Arbeitsbedingungen als künftiger Luftsicherheitsassistent zu erörtern und gegebenenfalls all Ihre Fragen dazu zu beantworten.

Bitte klicken Sie auf die für Sie zutreffendste Ausbildungsvariante!

Was ist eine Zuverlässigkeitsüberprüfung (ZVÜ)?